Willkommen bei der AXA Schweiz
Login myAXA
 
 
 

Organhaftpflichtversicherung

Schützen Sie sich

Sie üben eine vertrauensvolle Tätigkeit aus, sind im Handelsregister aufgeführt und haben Ihr Tun und Lassen vor dem Gesetz zu verantworten. Bei Klagen haften Sie persönlich mit Ihrem Privatvermögen. Beratung anfordern


Zielgerichtet wie Ihre Funktion

Innovative Produkte für Sie oder die Organe Ihres Unternehmens. Die AXA Organhaftpflichtversicherungen unterstützen Sie in folgenden Fällen:

  • Individuelle Versicherungslösungen 
  • Finanzieller Schutz vor kostspieligen Schadenersatzforderungen
  • Abwehr unberechtigter Ansprüche
  • Eigener Schadendienst mit spezialisierten Rechtsanwälten

 

 

Ergänzende Versicherungsmodule

Einzelversicherung in Ergänzung zur Berufshaftpflicht

Die Einzelversicherung richtet sich besonders an Rechtsanwälte und Treuhänder. Sie schützt einzelne, nicht geschäftsführende Personen (Verwaltungsrat) in Ergänzung zu einer Berufshaftpflichtversicherung.

 

Premium-Einzel

Unabhängig von einer Berufshaftpflichtversicherung erhalten Sie mit der Premium-Einzel eine umfassende Risikoabdeckung mit zahlreichen prämienfreien Zusatzversicherungen.

Ob Sie eine geschäftsführende oder nicht geschäftsführende Organfunktion inne haben, ist dabei nicht relevant: Ihnen steht eine im Voraus definierte Versicherungssumme für Ihre Tätigkeit zur Verfügung

 

D&O-Versicherung (Directors and Officers Liability Insurance)

Einsam an der Spitze muss nicht sein. Stehen Sie in Ihrer Rolle als Entscheidungsträger nicht alleine da, wenn es hart auf hart kommt. Als Kollektivversicherung umfasst die D&O-Versicherung sämtliche Organe Ihres Unternehmens, sofern die Bilanzsumme CHF 25 Mio. nicht übersteigt und die Versicherungssumme nicht höher als CHF 5 Mio ist.

  • Zielgruppen

    Sind Sie

    • Verwaltungsrat einer Aktiengesellschaft
    • Mitglied der Verwaltung einer Genossenschaft
    • Gesellschafter einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung
    • Mitglied des Vorstands von Vereinen
    • Stiftungsrat
    • Geschäftsführer

    übernimmt unsere D&O-Versicherung die Haftung für die Auswirkungen Ihres verantwortungsvollen Handelns.

 

Haftpflichtversicherung für entsandte Organe

Die Aufgaben von Gemeinden, Städten oder Kantonen sind komplex. Lagern Sie als Gemeinde Aufgaben aus? Vertrauen Sie beispielsweise die Wasserversorgung oder die Kehrichtverbrennung einer juristischen Person an? Oder schliessen sich mit anderen Gemeinden zusammen?

Um Ihr Interesse zu wahren und Einfluss auf die Leistungserbringer zu nehmen, lassen Sie sich vertreten. Der Behördenvertreter erfüllt eine Organfunktion und setzt sich somit Haftpflichtansprüchen aus.

Schützen Sie Ihre entsandten Organe für die Tätigkeiten bei Drittgesellschaften.

  • Einfache Lösung zu einem attraktiven Preis
    • Schutz der entsandten Organe gegen Ansprüche aus Vermögensschäden
    • Schutz gegen Ansprüche an die Körperschaft des öffentlichen Rechts, wenn diese haftbar ist
    • Keine Überschneidungen mit der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
    • Individueller Versicherungsumfang
    • Abschliessbar als Pauschal- oder Einzelmandatslösung


Oft gestellte Fragen

Wie funktioniert die aktienrechtliche Verantwortlichkeit?

Die Haftung aus aktienrechtlicher Verantwortlichkeit ist keine Haftung für Gesellschaftsschulden, sondern eine Haftung für eigenes Verhalten. Sie trifft alle Mitglieder des Verwaltungsrates und alle mit der Geschäftsführung oder mit der Liquidation befassten Personen. Die Organe sind gemäss Art. 754 OR für den Schaden verantwortlich, den sie durch absichtliche oder fahrlässige Verletzung ihrer Pflichten verursachen. Dabei haften sie unbeschränkt mit ihrem ganzen Vermögen, wenn der Gesellschaft, Gläubigern und/oder Aktionären durch ihr Verhalten ein Schaden entstanden ist.

Wie hafte ich als Verwaltungsrat?

Haftbar wird der Verwaltungsrat auch beim geringsten Verschulden, wobei ein objektiver Massstab entscheidend ist. Wer wegen seiner zeitlichen Belastung die Verwaltungsratstätigkeit nicht ernst nehmen kann oder ihr zu wenig Beachtung schenkt, kann sich nicht darauf berufen.

Sind die Aufgaben übertragbar?

Ja, die Statuten können den Verwaltungsrat ermächtigen, die Geschäftsführung nach Massgabe eines Organisationsreglements ganz oder teilweise an einzelne Mitglieder oder an Dritte zu übertragen. Damit lässt sich die Haftung einschränken. Überträgt nämlich der Verwaltungsrat die Erfüllung einer Aufgabe befugterweise einem anderen Organ, haftet er für den von diesem verursachten Schaden nicht, wenn er nachweist, bei der Auswahl, der Unterrichtung und Überwachung die nach den Umständen gebotene Sorgfalt angewendet zu haben.



Im persönlichen Gespräch zu Ihrer Versicherung

Genauso individuell wie Ihr Unternehmen sind die Versicherungsbedürfnisse. Stellen Sie Ihr eigenes Versicherungspaket zusammen. Die Spezialisten der AXA beraten Sie gerne.



BeraterSuche