Willkommen bei der AXA Schweiz
Login myAXA
 
 
 

Group Invest

Gepoolte Vorsorge der Columna Sammelstiftung Group Invest

Der gemeinsame Anlagepool senkt die Kosten und diversifiziert die Anlagerisiken für alle angeschlossenen Unternehmen.


​​​​Profitieren Sie mit der AXA

  • Anlage aller Gelder in einen gemeinsamen, renditeorientierten Anlagepool mit Liquiditätsgarantie
  • Risikooptimierte Rendite dank diversifizierter Anlagestrategie und professioneller Anlagebewirtschaftung durch die Credit Suisse und das AXA Asset Management​
  • Volle Transparenz dank Trennung von Anlage- und Risikoprozess
  • Rückdeckung der versicherungstechnischen Risiken Invalidität und Tod bei der AXA
  • Attraktive Durchschnittsverzinsung (3,98 % pro Jahr, 1985 – 2015)
  • Vollständige Delegation der Geschäftsführung, Verwaltung und Administration
  • Flexible und bedarfsgerechte Gestaltung des Vorsorgeplans


Die solidarisc​​​he Vorsorgelösung

Wenn Sie die Anlagetätigkeit vollständig auslagern möchten, ist Group Invest die passende Vorsorgelösung. Dabei profitieren Sie langfristig von der Entwicklung an den Finanzmärkten.

Rendite- und risikooptimierter Pool

 

 

 

Berufliche Vorsorge mit Potential auf Mehrertrag

Die Vorsorgevermögen aller angeschlossenen Unternehmen werden durch die Sammelstiftung, zusammen mit der Credit Suisse und der AXA, anhand einer einheitlichen Anlagestrategie angelegt und verwaltet. Durch ein performanceorientiertes Anlagekonzept wird bei positiver Entwicklung der Finanzmärkte langfristig ein Mehrertrag über dem gesetzlich vorgegebenen Mindestzins erwirtschaftet.

Der Stiftungsrat der Sammelstiftung legt die Verzinsung der Altersguthaben fest. Sie richtet sich nach den vorhandenen Reserven und der erzielten Gemeinschaftsrendite. Die Anlageerträge fliessen dabei vollumfänglich in die Sammelstiftung. Der Sparbeitrag und die Verzinsung bestimmen die Entwicklung des Altersguthabens. 

  • Entwicklung der Verzinsung

    In den Jahren 1985 bis 2015 betrug die Durchschnittsverzinsung des Group Invest 3,98 % pro Jahr. Damit liegt die Verzinsung um 0,75 % über der durchschnittlichen BVG-Mindestverzinsung.

     

     



​Gemeinsame zukunftsorientierte Anlagestrategie

Die festgelegte Anlagestrategie hat zum Ziel, die Vorsorgeleistungen jederzeit sicherzustellen und einen attraktiven Mehrertrag gegenüber dem BVG-Mindestzinssatz zu erwirtschaften. Die Spezialisten der Credit Suisse und des AXA Asset Management unterstützen den Stiftungsrat aktiv bei der Verwaltung der Anlagen und greifen dabei auf ein breit gefächertes Wissen zurück. 

Anlagestrategie ab 1. Juli 2015​

 

Die konsequente Umsetzung der Anlagestrategie hat sich in einer erfreulichen Entwicklung der Verzinsung niedergeschlagen.​​​

Informationen zu den Kennzahlen

​​Mit der bewährten Vorsorgelösung Group Invest profitieren Sie langfristig von den Entwicklungen an den Finanzmärkten und schaffen somit die optimalen Voraussetzungen für die nachhaltige Erfüllung der Leistungsziele.

Informationen zum Deckungsgrad (Portrait)



​​​​Oft gestellte Fragen

Woher kommt die Erfahrung in der Sammelstiftung?
Die Columna Sammelstiftung Group Invest profitiert von der langjährigen und professionellen Zusammenarbeit zwischen der AXA und der Credit Suisse. Beide Unternehmen sind führend in ihrem Kerngeschäft. Die Sammelstiftung existiert seit über 30 Jahren.

Wie sah die Verzinsung der Altersguthaben in der Vergangenheit aus?
Die Altersguthaben wurden seit 1985 im Durchschnitt mit über 4 % pro Jahr verzinst. Von dieser attraktiven Verzinsung profitieren alle angeschlossenen Vorsorgewerke unabhängig von ihrem jeweiligen Anlagevolumen.

Wer setzt die vom Stiftungsrat gewählte Anlagestrategie um?
Die Vermögensanlage erfolgt durch die Credit Suisse und das AXA Asset Management. Die breit diversifizierte Anlagestrategie senkt die Risiken und hilft, die Renditeerwartungen zu erreichen. Dank kollektiven Anlagegefässen und effizienter Anlagetätigkeit bleiben die Kosten tief.

Wer trägt die Anlagerisiken?
Für die Anlagestrategie mit den entsprechenden Anlagerisiken ist die Columna Sammelstiftung Group Invest verantwortlich. Deshalb ist sie vor allem für kleine und mittelgrosse Unternehmen interessant, die keine Anlageverantwortung übernehmen können und trotzdem von den Chancen an den Finanzmärkten profitieren möchten.

Hatten die Finanzkrisen einen Einfluss auf die Sammelstiftung?
Finanzkrisen sowie jüngst die Aufhebung des Euro-Mindestkurses haben selbstverständlich einen negativen Einfluss auf die Anlageperformance der Stiftung. Trotzdem: Dank einer breit diversifizierten  Anlagestrategie musste die Stiftung in den über 30 Jahren ihres Bestehens noch nie Sanierungsmassnahmen beschliessen. 

Welche Risiken trägt die Sammelstiftung neben dem Anlagerisiko sonst noch?
Seit dem 1. Januar 2015 erbringt die Sammelstiftung alle Altersleistungen und damit verbundene Hinterlassenenleistungen selbst. Die übrigen versicherungstechnischen Risiken Invalidität und Tod bleiben bei der AXA Leben AG rückgedeckt.

Gibt es Standardpläne?
Es sind bewusst keine Standardpläne vorgegeben. Die Vorsorgeleistungen und deren Finanzierung können flexibel definiert werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den einzelnen versicherten Personen eine Auswahl aus drei verschiedenen Vorsorgeplänen mit unterschiedlichen Sparprozessen anzubieten. ​

Welche Möglichkeiten gibt es bei einer anstehenden Pensionierung?
Der Versicherte kann seine Altersleistung als Alterskapital, Altersrente oder in einer Mischform beziehen. Auch eine Teilpensionierung in mehreren Schritten ist möglich. Ebenso kann die Firma den versicherten Personen die Weiterarbeit über das ordentliche Pensionsalter hinaus bis zur Vollendung des 70. Altersjahres ermöglichen; unter Weiterführung des Sparprozesses.



​​Ihre Vorsorge entwickeln wir im persönlichen Gespräch

Sie definieren den Vorsorgeplan für Ihr Unternehmen – inklusive Leistungshöhe bei Alter, Invalidität und Tod. Bei der Analyse Ihrer beruflichen Vorsorge steht Ihnen die AXA gerne zur Seite.  

Leistungen der AXA:
  • Persönliche Beratung und Betreuung
  • Überprüfen und Weiterentwicklung des Vorsorgekonzepts
  • Personalorientierungen
  • Professionelle Durchführung und Administration
  • Online-Vertragsverwaltung

Leistungen der Vermögensverwalter (Credit Suisse und AXA Asset Management):
  • Persönliche Beratung und Betreuung des Stiftungsrates im strukturierten Anlageprozess
    (Konzept, Asset Management und Controlling)


BeraterSuche