Willkommen bei der AXA Schweiz
Login myAXA
 
 
 

Strategie

Nachhaltig und zielgerichtet

Verantwortungsvolles Handeln zieht sich durch alle Unternehmensbereiche und bestimmt die Strategie der AXA.


Die AXA Strategie im Überblick

Unternehmerische Verantwortung oder «Corporate Responsibility (CR)» ist Teil der Unternehmensstrategie der AXA. Sie will CR umfassend in den Unternehmensstrukturen verankern. Dabei sind sechs CR-Anspruchsgruppen definiert: Mitarbeitende, Kunden, Lieferanten, Umwelt, Gesellschaft und Aktionär.

Die AXA koordiniert diese Anspruchsgruppen aktiv und integriert CR-Aktivitäten Schritt für Schritt in alle Geschäftsprozesse und ins tägliche Handeln der Mitarbeitenden. In ihrer CR-Strategie legt die AXA «Prävention im Strassenverkehr» als ein Schwerpunktthema fest. Die Ziele und die daraus abgeleiteten Massnahmenpläne der AXA werden mit einem langfristigen Fokus kontinuierlich umgesetzt, Fortschritte und bestehende Lücken mit einem jährlichen CR-Assessment festgestellt. Das Corporate Responsibility-Komitee der AXA setzt sich zusammen aus den Mitgliedern der Geschäftsleitung, dem Chief Corporate Responsibility Officer und dem Leiter Corporate Responsibility.

 

1. Engagement

Corporate Responsibility ist Teil des täglichen Handelns jedes Mitarbeitenden und Teil der Unternehmenskultur der AXA. Uns ist das verantwortungsvolle Handeln der Mitarbeitenden und somit die Glaubwürdigkeit von CR wichtig.

2. Management Anspruchsgruppen

Mitarbeitende, Kunden, Lieferanten, Umwelt, Gesellschaft und Aktionär sind unsere wichtigsten sechs Anspruchsgruppen. Die Beziehungen zu ihnen werden aktiv koordiniert und weiterentwickelt. Verantwortungsvolles Handeln wird ins Kerngeschäft integriert.

3. Differenzierung

Einen CR-Schwerpunkt bildet «Prävention im Strassenverkehr». Sie ist traditionell eng mit dem Kerngeschäft der AXA – Motorfahrzeugversicherungen – verbunden. Als einziger Versicherer verfügt die AXA über eine eigene Unfallforschung.



Nachhaltigkeitsbewertung der AXA durch Inrate

Die AXA wurde von der unabhängigen Nachhaltigkeits-Ratingagentur «Inrate» bewertet und hat 71 von insgesamt 100 Punkten erreicht. Damit liegt sie im Vergleich mit 76 anderen Versicherungsunternehmen aus diversen Ländern deutlich über dem Durchschnitt – dieser liegt bei 43 Punkten. Besonders die Bereiche «Umwelt», «Gesellschaft» und «Mitarbeitende» schnitten sehr gut ab. Grund dafür sind z. B. konkrete Umweltziele, die Prüfung der Nachhaltigkeit bei Lieferanten und das gesellschaftliche Engagement in Form einer eigenen Unfallforschung, von Stiftungen und Freiwilligenprogrammen (AXA von Herz zu Herz). Die Rating-Agentur kommt zum Schluss: «Die AXA Winterthur, grösster Allbranchenversicherer der Schweiz und Teil der AXA Gruppe, zeichnet sich durch die Umsetzung von Best Practices im Bereich Corporate Responsibility aus und gehört zu den Marktführern».

 


BeraterSuche