Willkommen bei der AXA Schweiz
Login myAXA
 
 
 

Familienversicherung

Ich bekomme ein Baby

familienversicherung

Checkliste Nachwuchs

  • Unfallversicherung für betreuenden Elternteil
  • Vorgeburtliche Krankenkassenanmeldung
  • Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit/Tod
  • Anpassen der Hausratversicherung

 

Unfallversicherung für betreuenden Elternteil

Nichterwerbstätige und Personen, die weniger als 8 Stunden pro Woche arbeiten, haben oft einen unzureichenden Unfallschutz (UVG). Die gesetzlich vorgeschriebene Unfallversicherung reicht nicht aus, um im Ernstfall alle Kosten zu decken. Die Einzelunfallversicherung der AXA schliesst diese finanzielle Lücke für Sie.

Zur Einzelunfallversicherung

 

Vorgeburtliche Anmeldung bei der Krankenkasse

Einige Krankenversicherungen bieten die Möglichkeit Ihr Baby bereits vor der Geburt, ohne das Ausfüllen eines Gesundheitsfragebogens, zu versichern. Der Vorteil: Das Neugeborene ist durch die vorgeburtliche Anmeldung vorbehaltslos abgesichert. Nach der Geburt kann sich der Abschluss einer Zusatzversicherung im Falle einer Krankheit gegebenenfalls als problematisch erweisen. Informieren Sie sich daher rechtzeitig bei Ihrer Krankenversicherung.

Zum Vorsorge-Infocenter

 

Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit / Tod

Ein Unfall oder eine plötzlich auftretende Krankheit eines Elternteils kann die komplette Lebensplanung einer Familie auf den Kopf stellen. Bei Invalidität fällt trotz Unterstützung von Pensionskasse und Invaliditätsversicherung (IV) ein Teil des ursprünglichen Lohnes weg. Eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung und eine Todesfallversicherung bieten Ihrer Familie den nötigen finanziellen Schutz.

Zu den Risikoversicherungen
Zum Absicherungsrechner

 

Anpassung der Hausratversicherung

Mit einer Hausratversicherung sind Schäden an Ihrem Inventar zum Beispiel infolge Feuer, Diebstahl und Leitungswasser bis zu einer bestimmten Summe abgedeckt. Mit einem Kind gehen viele Neuanschaffungen einher und der Wert Ihres Hausrats steigt. Denken Sie rechtzeitig daran Ihre Versicherungssumme anzupassen, damit es im Schadenfall nicht zu einer Unterdeckung      und somit zu Leistungskürzungen kommt.

Zur Hausratversicherung
Prämie berechnen

 

Gut zu wissen: Absicherung im Konkubinat

Im Konkubinat lebende Paare sind im Vorsorgesystem gegenüber Verheirateten benachteiligt, denn die Erbfolge ist gesetzlich nicht geregelt. Stirbt der Partner/die Partnerin oder wird invalide, erhält der Hinterbliebene aus der 1. und unter Umständen auch aus der 2. Säule keine Hinterbliebenen-
leistungen ausbezahlt. Damit Ihre Familie im Todesfall oder bei Invalidität finanziell abgesichert ist, sollten Sie rechtzeitig Ihre Vorsorgesituation analysieren lassen. Die Experten der AXA beraten Sie gerne.

Beratung anfordern

 

 


BeraterSuche