Willkommen bei der AXA Schweiz
Login myAXA
 
 
 

Finanzierung

Umlage- und Kapitaldeckungsverfahren

Unsere Sozialleistungen verursachen jährlich Kosten in dreistelliger Milliardenhöhe. Um diese zu finanzieren, kennt die Schweiz zwei Finanzierungswege: das Umlage- und das Kapitaldeckungsverfahren.

 

Umlageverfahren

Das Umlageverfahren ist ein Finanzierungssystem, bei dem die in einem Jahr ausbezahlten Renten durch die im gleichen Jahr eingenommenen Beiträge finanziert werden. Die staatliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (1. Säule) in der Schweiz und in den meisten westlichen Ländern wird nach dem Umlageverfahren finanziert. Somit finanzieren die heutigen Beitragszahler die heutigen AHV/IV Rentner.

 

Finanzierung Vorsorgesystem 

Kapitaldeckungsverfahren

Das Kapitaldeckungsverfahren ist ein Finanzierungssystem, bei dem jeder für sich selbst spart. Während der Finanzierungszeit werden persönliche Beiträge angespart (inkl. Zinsen) und im Leistungsfall (Alter, Invalidität, Tod) als Rente oder Kapital ausbezahlt. In der Schweiz beruhen die berufliche Vorsorge (2. Säule) und die private Vorsorge (3. Säule) auf dem Kapitaldeckungsverfahren.

 

Finanzierung Vorsorgesystem



BeraterSuche